BlocSchmiede Boulderhalle - Indoor Bouldern in Magdeburg

Preise

Für jeden das Passende
 Tageskarte11er KarteHalbjahreskarteJahreskarteEarly Bird*
normal8€80€280€399€5,50€
ermäßigt*7€70€240€350€5,50€
Kinder*5€50€//4€
Kletterschuhe sowie Chalkbags können bei uns gegen Gebühr geliehen werden:
Kletterschuhe: 3€, Chalkbag: 1€.

Kinder ab 12 Jahren benötigen diese Einverständniserklärung ihres Erziehungsberechtigten. → AGB
Kindern unter 12 Jahren ist das Klettern nur bei einer 1:1 Betreuung durch eine volljährige, bevollmächtigte Begleitperson gestattet.

*ermäßigt: Schüler (12 bis 17 Jahre), Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger, Rentner (durch gültigen Ausweis nachzuweisen)
---
*Kinder: bis 11 Jahre
---
*Early Bird: Einchecken 10:00 bis 13:30 (gilt nur bei sofortiger Hallennutzung und nicht an Wochenenden und Feiertagen)

Wirf einen Blick auf Fotos der Boulderhalle

Bouldern

Mehr als ein paar gute Kletterschuhe und einen Chalkbag braucht es eigentlich nicht...
Bouldern ist eine Form des Kletterns, bei der ohne Gurt und Seil in Absprunghöhe geklettert wird.

„Bouldern" stammt vom englischen Begriff „boulder“ - zu Deutsch Felsblock. Und die Kletterwände in unserer Halle sind solchen Felsen nachempfunden.
Der klassische „Boulder“ besteht meist aus nur 4 bis 8 Kletterzügen, die den/die „Boulderer/Boulderin“ an seine/ihre Leistungsgrenze bringen sollen.
Da das Ganze in Bodennähe und damit in kommunikativer Atmosphäre stattfindet, wird aus dem Austüfteln von schwierigen Routen schnell ein Gruppenerlebnis. Unser Motto lautet deshalb auch: Du kommst alleine und gehst in der Gruppe :-)
Da nicht erst der Umgang mit Seil und Sicherungstechniken erlernt werden muss, können auch Anfänger/-innen direkt einsteigen. Anspruchsvolle spannende Boulder gibt es für jeden, unabhängig von Alter und Erfahrungsgrad. Die Kletterschwierigkeiten sind bei uns über die Farben der Griffe definiert. So findet sich jeder schnell zurecht. Klettern und Bouldern unterscheiden sich vor Allem darin, dass ein Boulder im Vergleich zu einer Kletterroute kompakter ist. Du benötigst hierfür mehr Kraft, beim Klettern mehr Ausdauer. Und es kommt beim Bouldern auf die richtige Technik an! Es gibt zum Beispiel Boulder, bei denen du im Sitzen startest. Die Hände und Füße sind dabei an den Griffen bzw. Tritten, bevor dein Hintern den Boden verlässt. Und damit er diesen verlässt, brauchst du Technik und Kraft! Normalerweise schafft man es nicht im ersten Versuch, einen Bouldern zu klettern, sondern probiert es zusammen immer wieder aus.
Ein gewisses Verletzungsrisiko ist aber immer gegeben, da man beim Abspringen oder bei einem Sturz unsanft landen oder umknicken kann. Deshalb liegt bei uns in der Boulderhalle 30cm dicke Weichbodenmatte unter den Kletterrouten.
Wir wünschen viel Spaß beim Bouldern!

  • gelbe Routen

    am leichtesten

  • blaue Routen

    etwas schwieriger

  • grüne Routen

    mittelschwer

  • rote Routen

    schwer

  • Graue Routen

    sehr schwer

Interesse geweckt? Fragen? Feedback?

Letzte Neuigkeiten

Das geht bei uns ab